Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Grußwort Margit Hellwig-Bötte

04.09.2020 - Artikel
(Designierte) Botschafterin Margit Hellwig-Bötte
(Designierte) Botschafterin Margit Hellwig-Bötte© Deutsche Botschaft

Am 25. August 2020 bin ich in Gaborone angekommen und habe meine Stelle als (designierte) deutsche Botschafterin für Botsuana angetreten. Mitten in der andauernden weltweiten Corona-Krise, die uns allen viele Einschränkungen auferlegt, war es schon mal nicht so einfach, überhaupt hierher zu kommen. Aber ich habe es geschafft, und nach der erforderlichen Quarantänezeit und einem negativen COVID-Test konnte ich schließlich meine Tätigkeit als Leiterin der Deutschen Botschaft an der Queens Road aufnehmen.

Ich freue mich sehr darauf, mehr über Botsuanas Naturwunder zu erfahren, über seine reiche Tierwelt und sein kulturelles Erbe, die allesamt wichtige Grundlagen für nachhaltigen Tourismus sind. Aber genauso sehr möchte ich bald mit der Regierung von Botswana zusammenarbeiten, damit wir die internationalen Themen voranbringen können, die unseren beiden Ländern wichtig sind: den Klimawandel bekämpfen, Wege zu finden, wie wir mit Dürre und knappen Wasserressourcen umgehen können, und wie wir die negativen Auswirkungen der Corona-Krise auf unsere Volkswirtschaften abmildern können. In den Vereinten Nationen stehen Botsuana und Deutschland für viele gemeinsame Interessen und Werte ein. Und als bilaterale Partner sind beide Länder Teil der globalisierten Weltwirtschaft, die unter Druck geraten ist, aber immer noch viele Möglichkeiten der wirtschaftlichen Entwicklung bietet – in Europa wie in Afrika.

Ich freue mich auf die Gespräche und Diskussionen mit Botsuanerinnen und Botsuanern aller Lebensbereiche, damit ich verstehen lerne, was dieses Land zu einem ganz besonderen macht!

Weitere Informationen

nach oben